Praxis für Gynäkologie, Pränatalmedizin Stufe II, Kinderwunsch, Integralmedizin, Holistische biologische

Medizin Medical Anti Aging, Königstein im Taunus

 

 

Dr. Guido C. Hofmann, Hauptstraße 5, 61462 Königstein im Taunus

 

 

 

Aktuelles

 

 

VERHÜTUNG

HORMONSPIRALEN JAYDESS(R), KYLEENA(R), MIRENA(R)

 

8/17 - Hormonspiralen sind sicher und erfüllen in der Hand des erfahrenen Facharztes ihren Zweck einzigartig. In unserer Praxis bestehen seit 20 Jahren gute Erfahrungen mit den Hormonspiralen. Insbesondere bei starken Blutungen sind Hormonspiralen neben der Pille die beste Möglichkeit z.B. eine dauerhafte Blutarmut zu verhindern. Häufig kann die Entfernung der Gebärmutter verhindert werden. Das Gelbkörper Hormon, das sind in den Hormonspiralen befindet (LNG) ist seit 1968 zugelassen, wird in vielen Pillen seit fast 50 Jahren verwendet und befindet sich wegen guter Erfahrungen auf der WHO Liste der wichtigen Medikamente. Wie bei allen Spiralen besteht auch bei den Hormonspiralen die seltene Möglichkeit dass sie herausfallen oder in den Bauchraum gelangen. Dies ist sehr selten und keine typische Nebenwirkung der Hormonspiralen. Deswegen muss die monatlich Fadenkontrolle und der Ultraschall Check halbjährlich erfolgen. I mehr lesen ..

 

 

SCHWERPUNKT KOMPLEMENTÄR MEDIZIN

SYMPOSIUM HOCHDOSIS VITAMIN C THERAPIE

 

6/17 - internationales Symposium zur Hochdosis Vitamin C Therapie  in der Komplementärmedizin. Vitamin C als Antioxidanz besitzt eine nachweisliche Wirkung u.a. in der Behandlung von Erschöpfungszuständen und der komplementären Onkolgie. I mehr lesen ..

 

 

SCHWERPUNKT PRÄNATALDIAGNOSTIK

ERWEITERTER PRÄNATALSONOGRAPHIE JETZT KASSENLEISTUNG

 

8/13 - Kassenversicherte Schwangere haben seit 2013 Anspruch auf einen erweiterten Pränatalultraschall (Erweiterte Basisdiagnostik durch besonders erfahrenen Untersucher IIb). Wir sind zertifiziert und zugelassen. I mehr lesen ..

 

 

SCHWERPUNKT PRÄNATALDIAGNOSTIK

NIPT/NIPD (z.B. PRAENA (R))

 

11/12 - Hauptsache gesund, ist der wichtigste Wunsch werdender Eltern. Pränataldiagnostik bietet hierzu eine Reihe diagnostischer Optionen. Neuste Enticklung sind die NIPT/NIPD Untersuchungen, .z.B. PRAENA (R). Der erste Test, der eine Diagnose u.a. fetaler Trisomien 13/18/21 aus dem mütterlichen Blut erlaubt. Das Besondere: Eine einfache Blutabnahme bei der Mutter genügt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Gesetzliche Hinweise: Informationen auf dieser Webseite stellen keine Anleitung zur Selbstbehandlung dar und müssen immer mit einem Arzt besprochen werden. Integralmedizin ist schulmedizinisch nicht anerkannte Erfahrungsmedizin. PRAXIS FÜR GYNÄKOLOGIE, PRÄNATAL MEDIZIN STUFE II, KINDERWUNSCH, BIOLOGISCHE MEDIZIN & MEDICAL ANTI AGING Hauptstraße 5, 61462 Königstein/Ts., Tel.: 06174 / 21282, Fax: 06174 / 93 30 33, © 2005-2020, Inhalt urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.